"Warum Ozone? Darum!" - Teil IV: Eine Company unter der Lupe: Von Kitern für Kiter

 

Ozone ist eine Marke mit vielschichtigen Wurzeln. Sie kommt ursprünglich aus dem Paragliding Sektor, in dem Ozone bereits seit vielen Jahren sehr erfolgreich agieren. Neben dem Bereich der Glider und Tubekites gibt es noch die Sparte der Foilkites. Auch hier hat sich die Firma mit ihren innovativen, in Raglan/Neuseeland und auf Mauritius entwickelten Produkten als Marktführer etabliert.

 

Dennoch: Es gibt auf dem deutschen Markt eine Menge Kitebrands - warum soll ich mich gerade für Ozone entscheiden? In unserer Serie "Warum Ozone" möchten wir Euch die Gelegenheit geben, unsere Markenphilosophie und einige Hintergründe besser kennenzulernen.

 

Im ersten Teil der Serie ging es um ein Asset, welches in der Kitebranche fast ein Alleinstellungsmerkmal ist: Die Vorteile, die sich durch die Hauseigene Fabrik ergeben - wenn ihr den Blogpost verpasst habt, hier ist er nochmal verlinkt.

 

In den darauf folgenden Blogposts haben wir Euch gezeigt, welches Know-How sich hinter der Firma Ozone verbirgt und welche Strategien Ozone für den Werterhalt des eigenen Materials anwendet. Beide Links findet ihr hier verlinkt.

 

Heute nun ein kleiner Einblick hinter die Kulissen der Firma Ozone - die in funktionellen und Entscheider-Positionen nämlich ausnahmslos mit begeisterten Sportlern bestückt ist. "For Riders by riders" ist das Motto!

 

Viel Spaß beim Lesen!

 

 

 

Wer wir sind - A rider's owned kitebrand. Wissen, wovon man spricht. Wissen, was Kunden wünschen. Insider sein im eigenen Markt. Keine Aktiengesellschaft sondern bis in die Haarspitzen begeisterte Sportler treffen bei Ozone die Entscheidungen.

Ozone ist einer der weltweit führenden Hersteller für Kites und Gleitschirme. Gewachsen rund um ein kleines, aber engagiertes Team von passionierten Fahrern und Piloten. Und das Ozone Kites Team hat die gleiche  Passion für Natur, aufregende Sportarten und Fortschritt. Unser CEO und unser Gründer verbringen nach vielen Jahren im Job immer noch jede freie Minute auf dem Wasser - ob mit dem Sohnemann auf dem Rücken, mit dem Hydrofoil als gegenwärtig Neuntplazierter der Int. Tour, mit 21,5m Lift Woo Rekorde aufstellend, oder einfach mit Freunden und dem Waveboard unterwegs. Die einzelnen Charaktere werden wir Euch in der nächsten Serie im Detail vorstellen. Den Anfang mache ich, Sanja, als VErtriebsinhaberin in Deutschland.

 

Und der Deutschlandvertrieb - Eure Ansprechpartnerin? Vor sieben Jahren übernahm ich den Generalimport und die Vermarktung für die hierzulande zu dem Zeitpunkt noch recht unbekannte Marke Ozone Kitesurf Ltd. in Deutschland. Seitdem wächst die Marke stetig - mittlerweile sieht man immer mehr Ozone Kites an den Stränden.

Ich selbst kitesurfe seit 2001. Angefangen hat alles mit ersten Versuchen an den Handles (!) von Windtools' damals so vielversprechenden wie zickigen Matte "Mosquito Pro KS". In den folgenden Jahren hatte ich sportlich einige "Erfolge" bei der nationalen Tour: Vize Deutsche Meisterin durch einen gestandenen Backflip. Manche Dinge waren eben nur durch das damals extrem übersichtliche weibliche Teilnehmerfeld möglich. ;) Seit einigen Jahren bin ich eigentlich am Liebsten in der Welle unterwegs. In 2005 begann ich mich auch beruflich vermehrt auf unseren Sport zu konzentrierte und etablierte neben meinem Studium der Sportökonomie einen Onlinekiteshop in Kiel. Der jahrelange Erfahrungshintergrund im Einzelhandel hilft mir in der Zusammenarbeit mit meinen Händlern.

Heute liegt mein Hauptaugenmerk auf der Pflege eines Händlernetzes und auf dem nachhaltigen Aufbau von Ozone als Marke in Deutschland. Im nächsten Blogpost findet ihr übrigens Infos dazu, warum wir so glücklich mit EUren Ansprechpartnern, den Shops von Ozone in Deutschland sind.

 

Abschließend wünsche ich Euch viel Spaß mit einigen Bildern der Ozone Entscheidungsträger und Eurer Vertrieblerin in Aktion. :)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0