Design - and WIN - your own kite!

 

Designe einen Ozone Kite exakt nach Deinen Wünschen - und teile das Design für die Chance, zu gewinnen und ihn von Ozone produziert zu bekommen! Mehr Info dazu wie alles funktioniert findest Du hier verlinkt.

 

Viel Erfolg!

 

Corona und wo wir von Ozone stehen

 

Zuerst einmal das Wichtigste: Ich hoffe, diese Mail findet Euch und Eure Lieben bei bester Gesundheit!
Unser Lagerdienstleister ist glücklicherweise weiterhin in der Lage Kites, Wings, Boards und Zubehör an Euch zu versenden. Und wir können bis jetzt auch nach wie vor Material bei Ozone herstellen lassen und beziehen.

Support your local Surfshop
Das Corona Virus beeinträchtigte die Deutsche Wirtschaft in vielerlei Hinsicht. Und das betrifft natürlich auch unsere Branche. Kitesurfen ist ein sehr saisonales Geschäfft. Unsere Surfshops kommen gerade aus einer langen Off-Season, haben oftmals Material für die Saison vorbestellt - um nun Corona-bedingt noch weiter ohne Umsätzen zu verbleiben..
Selbst, wenn ihr jetzt gerade nicht in der Position seid, Euch einen neuen Kite anzuschaffen könnt ihr Ihnen helfen. Betreibt etwas Materialpflege und schaut Euch an, ob an der Bar noch alles in Ordnung ist oder ob zB Tampen und Leinen mal ausgetauscht werden sollten. Jeder noch so kleine Umsatz hilft dem Besitzer Deines Stamm-Surfshops dabei, seiner Family das Essen auf den Tisch zu stellen. Kein Betrag ist zu klein! Danke dafür, dass ihr - sofern ihr es Euch leisten könnt - jetzt einen Beitrag leistet.

Share your session (virtuell, aber nicht persönlich)
Wir hoffen, dass möglichst viele von Euch in diesen Tagen einen guten Zugang zu Outdoor Aktivitäten haben, sei es das Meer, ein See oder einfach ein Park oder Wald.
Im Moment ist Wassersport, trotz der Einschränkungen aufgrund des Corona Virus, noch in fast allen Bundesländern erlaubt - also auch Kiten oder das Wingfoilen mit dem SUP oder dem Foilboard oder auch an Land. Teilt Eure Sessions mit uns, diejenigen unter uns die nicht auf's Wasser kommen freuen sich mehr denn je zu sehen!  Wer mag, tagt @ozonekitesgermany bei Instagram oder bei Facebook - wir pushen Euch dann in unsere Stories.

Bleibt gesund (und munter!)

 

WASP im Test des Kiteboarder Magazins (eng.)

 

Die Kollegen von Kiteboarder.com haben dem WASP mal nen Testlauf gegönnt. Den Test in englischer Sprache lest ihr hier.

Brettsport testen den WASP

 

Die Jungs von Brettsport suchen nach Möglichkeiten, sich auch in Zeiten von Corona draußen zu bewegen und ihrem Gleitsport-Bedürfnis nachzukommen:

 

"Aus unserer Rubrik "Was kann man draußen machen, ohne gegen das Kontaktverbot zu verstoßen?"

Tipp 1: Longboarden mit dem Foil Wing

Funktioniert auf jeder freien Fläche schon bei wenig Wind. Du kannst das irgendwo ganz bei Dir in der Nähe machen und der Mindestabstand ist auch gesichert. Man kann es alleine oder zu zweit machen."

 

Vielleicht probiert ihr es auch mal aus? Abgesehen von Brettsport haben noch viele andere unserer Shops mindestens einen Demo Wing da und geben Euch sicher die Möglichkeit, diesen neuen Sport an Land oder auf dem Wasser mal zu probieren.

 

Snowkite Odenwald testen den WASP V1

 

Holger und seine Crew um den Snowkite Odenwald Shop haben die WASP mal zum Test hergenommen. Viel Spaß mit den Eindrücken.

 

Enduro V2 - Die variable Wageleinen Geometrie erklärt

Klitmøller und Hvide Sande - Wellenreiten und Kiten an einem Wochenende - direkt vor der Haustür

 

Der Februar meinte es gut mit uns und mit Sturmtief Sabine hatten wir einen der stärksten Stürme seit langem.

Grund genug einen Urlaubstag zu nehmen, um schon am Donnerstag Abend den Weg nach Klitmøller zu fahren und sich bei Sonnenaufgang in die Wellen stürzen zu können.

 

Vor dem eigentlichen Sturm sollte Sabine ein paar geile Wellen bringen, der Forecast für Bunkers sah mega aus - und wir wurden nicht enttäuscht. Zwei geile Sessions mit ordentlich Swell an nur einem Tag - dabei weit und breit niemand außer uns!

Samstag das gleiche Spiel nochmal: Der Wecker wieder vor Sonnenaufgang gestellt und noch vor dem Frühstück eine kurze Surfsession in Nørre.

 

Nach dem Frühstück und einem letzten Kaffee in Klitmøller auf der Düne ging es dann nach Hvide Sande. 20-25 Knoten Sideon Wind waren perfekt für die Hafenmole und den 9er AMP. Die Session brachte dabei alles, was man sich wünschen könnte - große Kickerwellen für fette Sprünge und Kiteloops sowie kleine Wellen für ein paar Wakestyle-Tricks.

 

Der AMP deckt dabei, trotz C-Kite Eigenschaften, ein gutes Windfester ab und macht auch in Böen, mit mehr Druck ordentlich Spaß - manchmal denkt man der AMP ist ein richtiger Allround-Kite.

Nach knapp zwei Stunden auf dem Wasser saßen wir pünktlich mit dem einsetzenden Regen im warmen Auto und verbrachten den restlichen Abend vor dem Laptop mit der Fotobearbeitung. Gut gestärkt sahen wir dem nächsten Tag entgegen, denn Sturmtief Sabine sollte uns erst so richtig am nächsten Morgen erreichen.

Endlich kam seit langem auch mal wieder der 7er Enduro zum Einsatz, der dank super Eigenschaften auch in dem böigen Wind richtig gut performt.

 

Der Ausflug hat sich definitiv gelohnt und die Westküste von Dänemark ist jede Reise wert.

Die Daumen sind gedrückt, dass 2020 so windig weitergeht und wir eine richtig gute Saison haben werden.

 

Jan Mühlenberg & Linus Kriwat

Fotos: Linus Kriwat

Willkommen im Team, Jan!

 

 

Hurray! Wir freuen uns, Euch wieder einen fitten, netten Teamrider vorstellen zu dürfen! Herzliche Willkommen im Team: Jan Mühlenberg!

Jan fliegt bereits seit letztem Jahr Ozone und ist primär - um seinem Bock auf Wakestyle gerecht zu werden - mit dem AMP unterwegs.  Aber auch mit dem Enduro kommt Jan gut klar.

 

Übrigens: Unseren Followern auf Instagram und bei Facebook wird in den vergangenen Wochen bereits aufgefallen sein, dass ein frischer Wind weht: "Schuld" daran ist wiederum Jan, der sich nun um Ozone's social media Profile kümmert, die seitdem wahnsinn aussehen!

 

 

Danke Jan - und grossartig, Dich im Team zu haben!

 

Ozone Click In Loop - Teile Rückruf

 

Rückruf von Ozone-Click-In-Loop-Teilen, bitte lesen, wenn Du einen Click in Loop nutzt! "Wir haben alle Click-In-Loop-Produkte in unserem Werk einer routinemäßigen Qualitätskontrolle unterzogen. Wir haben festgestellt, dass eine kleine Anzahl von Click-In-Loops aus einer kürzlichen Produktionsserie ein geringfügiges Herstellungsproblem durch einen unserer Lieferanten aufweist, das möglicherweise bedeutet, dass sie nicht wie erwartet funktionieren. Da die Sicherheit unser Hauptanliegen ist, haben wir uns entschlossen, den Schnellspanner aus Edelstahl zu ersetzen, obwohl wir die Wahrscheinlichkeit eines Problems als sehr gering einschätzen. Wir liefern das neue Teil an Ihren Händler. Der Austausch des Teils ist einfach, dauert nur eine Minute und erfordert einen 2-mm-Inbusschlüssel. 
  1. Überprüfen Sie, ob Ihr Einrasthebel aus Edelstahl mit einem kleinen Punkt wie auf dem Foto (oben rechts) markiert ist.
  2. Wenn Ihre Click-In-Schleife die Markierung aufweist, müssen Sie keine Maßnahmen ergreifen.
  3. Wenn Ihre Click-In-Schleife nicht mit der Markierung versehen ist, wenden Sie sich an Ihren Händler, der das zu ersetzende Teil veranlasst.

So wird's gemacht: .

 

Hier  Links zu einem PDF und einem VIDEO - beide zeigen den Umbau.

 

Download
Click-In Loop - Stainless Steel Release Lever replacement
Click-In-Loop-Stainless-Steel-Release-Le
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Ozone Design Talk: Sizes & Handling WASP V1

 

 

Mehr News? Schau Dich im News-Archiv um!

Newsletter

Anmeldung zum Ozonekites.de Newsletter (Die Informationen zu Ozone Kites in Deutschland erscheinen monatlich und sind jederzeit kündbar.)

Facebook


Fragen, Feedback? Schreib' eine Mail oder ruf' an.

 

 

Sanja Wiegmann

Koldingstr. 7

24105 Kiel

 

info@ozonekites.de

Tel.: +49 (0)172-7137579

 

Facebook

Instagram