Ozone buggy rider Sebastian & Maximilian Thomes wieder erfolgreich im Buggy!

 

Ozone Teamrider Maximilian Thomes hat uns seinen Bericht des zweiten Rennlaufs der Deutschen Meisterschaft im Kite Buggy zukommen lassen, die am vergangenen Wochenende stattfand: "Am vergangenen Wochenende fand der zweite Lauf der Deutschen Meisterschaft im Kite-Buggy in St. Peter-Ording statt. Für das Ozone-Team waren Sebastian und ich (Max) mit unseren neuen super schnellen R1v2 am Start. Die Bedingungen am Strand waren nicht ganz optimal und so hieß, sich in den Trockenanzug zu schmeißen und rein in die „Matsche“, da der Strand noch zu 50 % nass war. Auch davon ließen Seb und ich uns nicht aufhalten und so raste! Seb mit vier 1.Plätzen (von insgesamt vier Läufen - WAHNSINN!) und ich mit drei 2.Plätzen und einem 3.Platz auf die ersten beiden Plätze. So war das Podium wieder fest in Ozone-Hand.
Vielen Dank Ozone für diesen genialen Kite, da lässt sich einfach nur sagen „fast, faster, R1v2!“ und herzlichen Glückwunsch an meinen Teammate Seb zu diesem genial Wochenende!"

 

Von Ozone: Herzlichste Glückwunsche Euch beiden! Geniale Leistung, toll, dass ihr zeigt, was mit der R1v2 so herauszuholen ist!

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0