Brettsport.de - Euer Shop in Wolfenbüttel

In Wolfenbüttel gibt es seit der letzten Saison auch einen Ozone Shop - hier ein kleines "Interview" mit Andreas, dem Inhaber der Firma Brettsport:

 

Hallo Andreas, was ist brettsport.de?
Wir beschäftigen uns mit allen Sportarten, bei denen man auf einem Board steht. Vielfach handelt es sich bei dabei zudem noch um recht schnelle, adrenalingeladene Sportarten. Bei uns bekommst Du hochwertige Snowboards, Longboards, Skateboards, Wakeboards, SUPs und natürlich Kites von Ozone und Kiteboards.

Wie bist Du auf dieses Konzept gekommen?
Ich selbst surfe seit Ende der 80er Jahre und bin 2003 zum Kitesurfen gekommen. Ebenso lange bin ich begeisterter Snowboarder. Den ersten Skateboardhype in den 80ern habe ich verpasst, aber mit dem beginnenden Longboardhype 2013 habe ich mir dann die dritte Boardsportart zugelegt. Insofern war das Konzept schnell entwickelt: Wir verkaufen alles, was mir Spaß macht.

Wie bist Du zum Kitesurfen gekommen?
Ich war wegen dem ganzen Transportaufwand beim Surfen etwas frustiert und mein Material stand schon eine ganze Weile umgenutzt rum, als ich auf der Boot-Messe plötzlich Kites entdeckt habe. Gleichzeitig hat ein Kumpel angefangen Buggy zu fahren. Wir haben hier in Wolfenbüttel eine tolle Wiese zum Landkiten und da habe ich mir die meisten Skills selbst auf dem Mountainboard angeeignet. Mit den Vorkenntnissen hatte ich dann nach einer Stunde meine Kitelizenz für das Wasser.

Was war Dein erster Kite?
Der erste Depowerkite war eine 2005er Frenzy in 7 m². Ein toller Kite, den ich heute noch zum Land- und Snowkiten benutze.

Welche Kites fliegst Du heute?
Ich liebe die Allroundfähigkeiten des Ozone Enduro. Als Binnenländer haben wir keinen Homespot. Es verschlägt uns stets in die unterschiedlichsten Reviere. Mit dem Ozone Enduro habe ich immer den richtigen Kite am Start. Bei Leichtwind nutze ich abhängig von den Bedingungen den Ozone Zephyr und den Chrono.

Was bietet Ihr Euren Kunden?
Wir haben jedes Jahr ausgesuchte Kites zum Testen im Laden und veranstalten mindestens zweimal im Jahr ein Testevent auf der Kitewiese am Exer in Wolfenbüttel. Wenn die Bedingungen es im Harz im Winter zulassen, veranstalten wir auch ein Snowkite Testevent im Harz. Aufgrund der Abhängigkeit vom Wind finden die Testevents nicht zu festen Terminen statt, sondern werden von uns über Facebook kommuniziert. Es lohnt sich also, unsere Seite zu liken: https://www.facebook.com/brettsport/

Wieso hast Du Dich für Ozone entschieden?
Ich bin überzeigt von der Qualität. Ich habe einen 13,5 m² Instinct aus 2006, der durchaus auch mal auf dem Wasser war. Wenn ich den aus dem Rucksack hole, denkst Du es ist ein neuer Kite. Mir liegt auch das Handling. Ich kenne einige andere Schirme, aber immer wenn ich die Wahl habe nehme ich Ozone. Ich denke, dass man immer das verkaufen sollte, hinter dem man auch persönlich steht und was man kennt. Es fällt mir sehr leicht, Kunden von den Vorteilen von Ozone zu überzeugen.

Wo sind Deine Lieblingsspots?
Es gibt einige coole Spots, zu denen ich immer wieder gerne fahre. Sehr häufig sind wir auf Fehmarn, aber auch am Saaler Bodden. Immer wenn ein Tag mehr Zeit ist versuchen wir zum Ringkøbing Fjord oder nach Kegnæs zu kommen. Sehr schön ist es auch in der Schweinebucht in Hooksiel oder in Workum in Holland. Im Frühjahr geht es dazu noch eine Woche nach Tarifa. Ich kündige alle Ausfahrten über Facebook an und Kunden haben dann immer auch die Möglichkeit uns am auffälligen roten brettsport.de Bus anzusprechen und Testmaterial zu bekommen.

Hat ein Kitesurfshop so weit Weg vom Wasser eine Chance?
Wenn wir nur Kites verkaufen würden sicher nicht. Durch die Bandbreite an Brettsportarten, die wir anbieten und durch unseren starken Online Auftritt funktioniert es aber. Wir freuen uns über jeden Kunden, der unser ambitioniertes Projekt unterstützt und zu uns in den Shop kommt. Mit der Wiese am Exer haben wir einen excellenten Homespot zum Landkiten und wir haben den Harz zum Snowkiten und das bei Einsteigern sehr beliebte Steinhuder Meer in der Nähe. Wo ein Wille ist da ist auch tief im Binnenland ein Weg zum Kite, ich habe es hier schließlich auch geschafft.

 

Vielen Dank, Andreas, für Deine Zeit und Dein Engagement. Viel Erfolg mit Ozone in Wolfenbüttel, wünschen wir Dir!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0