KLBA (Kitelandboarding Association) Testival & Worskhop in Mönchengladbach in Wanlo

Ein kleiner Bericht von Ozone Rider Niclas Miers und Felix Main. Beide waren bei den KLBA (Kitelandboarding Association) Testival & Worskhop in Mönchengladbach in Wanlo mit den aktuellen Ozone Chrono unterwegs. Viel Spaß:

 

"Mit Freude erwarteten wir ein Wochenende mit perfektem Wetter und etwas Wind. Die 12er und 18er Chrono  waren zum Testen bereit.  Da ich am Freitag schon vor Ort war und Niclas nicht weit vom Spot wohnt, testeten wir die 18er Chrono am Freitag bei ca. 7 kn. Unglaublich was dort bei so wenig Wind alles möglich war.
Der Samstag war mit sehr viel Sonne und zeitweise 10-12 kn ein perfekter Tag.  Super um den 18er Chrono an viele Kiter zum Testen herauszugeben.  Es sind tolle Fotos entstanden.
Der Sonntag ließ sich von seiner besten Seite blicken. Sonne pur und fast 20 Grad. Schade, dass der Wind etwas auf sich warten ließ. Jedoch hatten wir für 1-2 Stunden Spaß und der 18er Chrono ist seiner lowend Performance gerecht geworden. Die Liste der Fahrer, die den Kite fliegen wollte, wurde immer länger und der Kite war somit den ganzen Sonntag am Himmel zu sehen und hat eine gute Leistung gezeigt. Es ist erstaunlich, was bei so wenig Wind möglich ist. 

Vielen Dank an Ozone und Sanja für die Kites.  Auch ein großes Dankeschön geht an alle anderen Aussteller und Kiter.  Auch Georg und der KLBA haben wir ein großes Dankeschön  auszusprechen.
Wir freuen uns alle umso mehr auf die diesjährige KLB Open. Bis dahin werden noch einige Kitetage folgen  Ride Hard and Safe."

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0