Ozone C4 2015


Er ist endlich da, der 2015er C4! Der C4 erfüllt die Anforderungen der Freestyler und Wakestyler vollauf - seine einfache Handhabung und Kontrollierbarkeit bleibt jedoch in allen Bereichen des Fahrens bestehen. Sein Shape, kombiniert mit unserem klassischen 4-Leiner System ohne Umlenkrollen, liefern dir überlegene Depower, C-Kite Feel und ein herrlich direktes Handling. Das überarbeitete Segelprofil bewirkt eine zusätzliche Stabilität während unhooked Manövern und verbessert den Pop sowie die Reaktivität unseres C4. So wird Freestyle zugänglich für alle Fahrerlevel.

 

Sowohl hooked als auch unhooked Kiteloops sind dank einer konstant vorwärtsgerichteten Flugbewegung leicht gemacht, so wird der Zug beständig und während des gesamten Loops aufrechterhalten und der Lift, den Du für die Landung brauchst, bereitgestellt. Wenn Du dich bereits mit Kickern und Slidern beschäftigst, schenkt dir der C4 das nötige Vertrauen, gibt dir einen konstanten und berechenbaren Zug und ermöglicht Dir, Dich ganz auf die Line zu konzentrieren.

 

Die variable Geometrie der Waage bietet dir leztlich zwei Kites in einem: Die Umstellung vom Newschool- zum Freeride Setting des C4 ist im Nu gemacht und benötigt keine zusätzlichen Leinen oder die Wegnahme von Leinen. Diese beiden Einstellungen geben dir sowohl ungeschlagene unhooked Eigenschaften als auch Freeride Performance.
 
Newschool – der C4 wird standardmäßig in dieser Einstellung ausgeliefert. Dabei hat er ein stärkeres und direkteres Feedback und lässt sich sehr kraftvoll für unhooked Freestyle- und Wakestyle-Moves aufladen und gibt dir den maximalen Pop.
 
Freeride – in dieser Einstellung hat der C4 ein softeres Feedback an der Bar und mehr Depower, ideal für Freeriding und den Einsatz in der Welle. Für diese Einstellung knüpfe einfach die beiden mittleren Waageleinen einen Knoten weiter in Richtung Fronttube.
 
Die zusätzliche Einstellbarkeit des Bardrucks ermöglicht es dir den C4 genau auf deine persönlichen Vorlieben anzupassen. Der Anknüpfpunkt der Backlines nah an der Abstömkante bedeutet für dich einen schwächeren Bardruck und schnelleres Drehverhalten. Der Anknüpfpunkt näher in Richtung Anströmkante hingegen bietet dir einen stärkeren Bardruck und langsameres Drehverhalten.
 
Wie bei all unseren Kites verwenden wir auch für den C4 nur hochwertigste Materialien und das kombiniert mit unserer Fabrik bedeutet für dich ein Maximum an Qualität. Der neue C4 wird aus Teijin D2 Segelmaterial und  an Fronttube, Struts und an den Tipenden aus Teijin Dacron gefertigt. Diese Kombination resultiert für Dich darin, einen knackigeren und durableren Kite am Haken zu haben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0