Ozone Wave Coaching 2015 mit Marc Ramseier in Kapstadt

 

Beflügelt vom begeisterten Feedback und der steilen Lernkurve der zwanzig Teilnehmer des von Ozone pro rider Marc Ramseier im September durchgeführten Ozone Wave Coachings in Klitmöller, wird dieses Format für unseren Ozone Kundenstamm jetzt in warmen Gefilden und in großen, anspruchsvollen Wellen sowie bei konstanteren Windbedingungen exklusiv für maximal acht advanced Waveriders und acht Wave Experten angeboten. Ziel der beiden Stops, die vom 9. bis 16. Februar 2015 und vom 24. Februar bis 3. März 2015 durchgeführt werden, ist der winterliche Traum eines jeden Wellenliebhabers: Kapstadt, Südafrika, sein!

 

Expert Level Coaching vom 09. Februar bis 16. Februar 2015

Du bist ein erfahrener, überdurchschnittlich guter Kiter in der Welle? Du möchtest Dich jedoch noch weiterentwickeln und wünscht Dir dabei Förderung und Herausforderung? Du scheust nicht den intensiven Austausch über die kleinen Tricks und Kniffe an denen Du persönlich noch arbeiten solltest, um Dich noch souveräner in den Wellen zu bewegen? Dich reizen intensive video coaching Sessions, ebenso wie das persönliche life coaching direkt am Spot? Du kannst Dir im Februar eine Woche Zeit nehmen um ins Mekka des winterlichen Wavekitings, nach Kapstadt zu reisen? Dann ist das Wavecoaching eine tolle Veranstaltung für Dich!

 

Die sechstägige Expert Wave Clinic richtet sich ausschließlich an Kiter welche bereits solide Erfahrungen mit dem Surfboard haben und an ihren individuellen Schwächen in der Welle mithilfe von Video und Experten Coaching feilen möchten. Die Gruppengröße ist auf acht Personen limitiert um viel Zeit für individuelle Betreuung zu lassen.
 
In der Expert Wave Clinic soll die komplexe Eigenart des Waveridens entschlüsselt werden. Die verschiedenen Aspekte werden zunächst getrennt thematisiert und individuell vertieft, um anschließend Stück für Stück wieder zu einem einheitlichen Konzept zusammengefügt zu werden. Ein elementarer Baustein ist dabei das täglich erstellte Filmmaterial welches als Feedback- und Diagnoseinstrument äußerst hilfreich dafür ist, die Umsetzung der Materie voranzutreiben. Die Videos werden von einer zweiten Person gefilmt, sodass Marc direkt am und auf dem Wasser mit direktem Feedback für Euch da sein kann und gegebenenfalls auch Manöver vorfahren kann. Die Videoschulung ist eine ausgesprochen effektive Trainingsmethode, da sie erlaubt die eigenen Fehler am Abend auf individuelle Art und Weise auszuwerten und die gewonnenen Erkenntnisse am Folgetag direkt umsetzen zu können. Die in morgendlichen Blöcken vermittelte Theorie wird so Tag für Tag auf sehr persönliche Art und Weise in die Praxis umgesetzt. Der Inhalt der Clinic richtet sich nicht nur auf die Umsetzung innerhalb der einen Clinic Woche, sondern strebt größere Nachhaltigkeit an: Ein tiefgründiges Verständnis der Materie soll ermöglichen, sich mittelfristig auf alle möglichen Bedingungen einzustellen und an den im Camp identifizierten, individuellen Defiziten intensiv weiter zu üben.

 

Die Kosten für die sechstägige Fortbildung belaufen sich auf 750,- Euro inklusive der Videoanalyse. Optional zubuchbar ist die Unterkunft im Doppelzimmer in Muizenberg. Hier werden die morgendlichen Theorieeinheiten auch abgehalten. Für Übernachtung und Frühstück kämen 150,- Euro inklusive Frühstück auf Euch zu.

 

Advanced Coaching vom 24. Februar bis 03. März 2015

Das sechstägige Advanced Wave Coaching richtet sich an Kiter welche bereits etwas Erfahrungen mit dem Surfboards haben und an ihren individuellen Schwächen auf dem Surfboard und in der Welle mithilfe von Experten und Video Coaching feilen möchten. Die Gruppengröße ist auf acht Personen limitiert um viel Zeit für individuelle Betreuung zu lassen. Die Kosten liegen bei 540,- Euro. Inhalte der sechs Tage sind ähnlich wie beim Expert Level jedoch mehr angepasst an das Niveau und die praktische Umsetzung mit noch mehr Unsicherheiten bezueglich Board, Wellen und Bedingungen. Themen sind:

 

- Gründlich aufgebaute und vertiefende Theorie

- Förderung des generellen Verständnisses

- Einmaliges Video Coaching

 

Auch in der Advanced Level Waveclinic soll die komplexe Eigenart des Waveridens entschlüsselt werden. Die verschiedenen Aspekte werden zunächst getrennt vertieft um diese Fragmente anschließend Stück für Stück wieder zu einem einheitlichen Konzept zusammenzufügen. Ein tiefgründiges Verständnis der Materie wird so gefördert, was wiederum dafür hilfreich ist, sich in verschiedenen Bedingungen zurecht zu finden und eine Nachhaltigkeit der Clinic verspricht.

Die in morgendlichen Blöcken vermittelte Theorie wird Tag für Tag auf sehr persönliche Art in die Praxis umgesetzt. Ein sehr hilfreiches Instrument dabei ist die Videoschulung. Auf dem Wasser gefilmt zu werden und die eigenen Fehler am Abend dann auf individuelle Art und Weise auszuwerten um die gewonnenen Erkenntnisse am Folgetag direkt umsetzen zu können ist eine ausgesprochen effektive Trainingsmethode. Die Videoanalyse ist innerhalb des Kursverlaufes einmal inklusive, danach jedoch jederzeit optional zubuchbar.

 

Ebenfalls zubuchbar ist die Unterkunft im Doppelzimmer in der Villa in Big Bay. Hier werden die morgendlichen Theorieeinheiten abgehalten und dient als Basis. Für Übernachtung und Frühstück kämen 45,- Euro inklusive Frühstück im DZ (65,- EZ) auf Euch zu.

 

Marc kitet seit fast 10 Jahren ausschließlich in den Wellen und befasst sich seit mehreren Jahren intensiv damit dies in möglichst effizienter Form weiterzugeben. Sein Expertenwissen ist nur schwer zu übertreffen und soll helfen, Dich rasch weiterzubringen. In erster Linie geht es darum, zu lernen down-the-line die Welle abzureiten, die Prinzipien von Board und Kite Handling in all seinen Facetten zu verstehen und so zu einem kompletteren Wellen versierten Kiter zu werden.

       

Dein persönlicher Coach - Kitepro und Ozone Teamrider Marc Ramseier

Ozone Teamrider Marc Ramseier ist seit 1998 in unserem Sport erfolgreich. Nach mehreren erfolgreichen Jahren als Teilnehmer der internationalen Pro Kite Tour gibt es nicht viele Rider, die sich intensiver mit dem Segment "Wave" befassen: Marc kitet seit fast 10 Jahren ausschließlich in den Wellen. Seit mehreren Jahren ist er intensiv damit befasst, dies in möglichst effizienter Form weiterzugeben. Neben seiner persönlichen kiterischen Expertise macht ihn daher seine intensive Trainer- und Coachingtätigkeit und sein Einfühlungsvermögen zu einem großartigen Sparring-Partner in der Welle. Um seine Passion für die Welle bedingungslos ausleben zu können wohnt Marc an einem der besten Wavespots der Welt in Indonesien.

 

Marc: "Das Spezielle an meinen Pro Wave Clinics sind, dass ich während der Woche genügend Zeit habe mich intensiv den verschiedensten Aspekten des Wellenkitens zu widmen und so aufzeigen zu können wo individuell die Knackpunkte liegen die einem erschweren weiterzukommen. Weiter ist es von entscheidender Bedeutung diese verschiedenen Ansätze wie Schirmpositionierung, Brettsteuerung, Körperimpulse, Wavepositionierung dann wieder zu einer Einheit verschmelzen zu lassen. Die Schlüsselrolle in diesem Prozess kommt dem Video Coaching zu – es ist wissenschaftlich erwiesen wie sehr dies zur Effektivität und schnellem Fortschritt beiträgt. Jeden Abend schauen wir uns die individuell gesammelten Clips vom Tag an und ich kann auf jeden einzelnen vertieft eingehen. Es wirkt Wunder sich selber zu sehen und mit eigenen Augen zu erkennen wie und wo das vermittelte Wissen noch besser umgesetzt werden kann. Ich freue mich darauf!"

 

Um Dir an dieser Stelle einen Eindruck zu vermittlen, wie die Arbeitsweise von Marc ist und bei den Teilnehmern ankam, haben wir hier einige Testimonials aufgeführt:

 

Felix: "Das Strukturierte und sehr erfahrene Coaching von Marc mit eingehender Analyse und direktem eins zu eins coaching am Strand haben mich viel weiter gebracht als ich erwartet hatte. Ein so toll organisiertes Wavecamp ist der perfekte Weg beim kiten in der Welle weiter zu kommen und eventuell Fehler die sich eingeschlichen haben zu korigieren. Total geil wieviel man in 3 Tagen beim kiten dazu lernen kann, auch wenn man den Sport schon so lange macht!"

 

Christian: "Im Vorhinein der Veranstaltung hatte ich kein genaues Bild davon, wie diese drei Tage ablaufen würden. Also bin ich ohne besondere Erwartungen angereist und wollte mich einfach überraschen lassen.
Belohnt wurde ich mit einer ganz tollen Zeit in einer interessanten Gruppe von Surfbegeisterten und mit viel Spaß auf dem Wasser. Die von Marc eingesetzten Methoden mit Theorieeinheiten, Praxisphasen und Video-Feedback haben mich fahrtechnisch ein gutes Stück weitergebracht. Ich würde/werde es wiedermachen!"

Philipp: "Die vier Tage  Ozone Wave Camp bei Marc waren eine große Motivations Spritze mich noch intensiver mit dem Wave Kiten zu beschäftigen. Marc konnte mir mit einer gutem Mischung aus Theorie und Praxis einige Techniken und Herangehensweisen näherbringen, um mein Timing in verschiedensten Wellenbedingungen zu verbessern! Dank der Top Location in Klitmöller hatten für alle Windrichtungen den richtigen Wave Spot!"

 



Weitere Einschätzungen finden sich im Bericht über das vorangegangene Camp hier verlinkt. Weiterhin soll dieser Clip einen Eindruck von der Stimmung unter den Teilnehmern vermitteln:



In diesem Clip gewährt Marc Ramseier einen kleinen Einblick in die Wave Coachings, die er über den Globus verteilt anbietet. Und für diejenigen, die es jetzt packt: Im Advanced Wavecoaching von Ozone in Kapstadt (24.02. bis 03.03.) sind noch noch Plätze frei.


Die Location - Kapstadt, Südafrika

Kapstdt, die "mother city". Für viele wellenbegeisterte Wassersportler ist der winterliche Trip hierher obligatorisch. Die Gründe dafür sind so vielfältig wie gut: Es ist zuverlässig windig, es ist warm, es ist sonnig und Kapstadt wartet mit großen, sauberen Wellen auf. Und dies alles dann, wenn es in unseren Gefilden nasskalt ist und allein schon die Lichtverhältnisse es dem erwerbstätigen Kiter maximal am Wochenende gestatten, sich in die eiskalten Fluten zu stürzen. Sommer im Winter. Der legendäre, starke Southeaster, der normalerweise im November anfängt zu blasen und damit bis einschließlich März nicht aufhört, macht den Spot zu einem Favorite der internationalen Kiteelite. Seit Jahren schon ist Capetown zwischen Dezember und März "home away from home" für die internationalen Stars der Kiteszene. Kaum ein Pro, der hier nicht jährlich wieder seine Zelte aufschlägt.

 

Kapstadt bietet multiple Spots für verschiedene Ansprüche und Leistungsniveaus: Von entspannten Vormittagen auf dem Wasser in Bigbay und Karmas bis hin zu epischen Hagkat Sausen bei starkem Sideshore Wind oder nuklearwindigen Bedingungen in gigantischen Wellen in Kapnähe kann man sich Tag für Tag aussuchen, wie weit und wo man die eigenen Limits pusht. Wavekite Pro und Coach Marc Ramseier: "Die Wave Clinics in Südafrika sind etwas ganz besonderes, weil wir uns zum einen auf die höchst zuverlässigen Windverhältnisse der Kapregion verlassen können und zum anderen eine Vielzahl an Top Wavespots zur Auswahl haben. Wir werden entsprechend der Lern- und Umsetzungszielen den bestgeeigneten Spot auswählen können, natürlich immer unter Beachtung der täglichen Wind- und Wellenbedingungen."

 

Hier in Capetown erwartet Euch jedoch mehr, als "nur" nahezu perfekte Bedingungen für's Kiten in Wellen. Die Gegend alles her, was man sich als Sportlerwünschen kann: Ob Surfen, SUPen, Tauchen, Bouldern, Yoga, Paragliding, Mountainbiking, Hiking - es gibt fast keine Sportart, die man hier nicht an jeder Ecke ausüben kann. Die Natur und das Licht sind dazu unglaublich. Allein ein Trip auf den Table Mountain zum Sonnenaufgang ist ein unglaubliches Erlebnis.

Von der Natur ganz abgesehen bietet Kapstadt natürlich sämtliche kulturellen Highlights, die eine Großstadt eben so mit sich bringt. Die Lebenshaltungskosten sind dabei nicht allzu hoch. So traurig es für die Wirtschaft des Landes ist, als europäischer Reisender profitiert man momentan vom schwachen südafrikanischen Rand.


Neugierig geworden? Na hoffentlich! Meldet Euch für Buchungen und weitere Informationen bei Sanja per Mail. :)

Einige Impressionen aus Südafrika

Sanja Wiegmann, Vertrieb Ozone Kites Deutschland,  tritt bei der Reise weder als Vermittler noch als Veranstalter auf, sondern bildet das Reiseangebot des Kooperationspartners Marc Ramseiers ab, der die Abwicklung der gebuchten Reisen übernimmt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0