Erste Eindrücke, die Dritte: Ozone Rider Fiete über den neuen REO 2013

Fiete bendt, Ozone REO 2012

Ozone Teamrider Fiete hatte ein paar Wochen in Portugal - und darunter auch einige Tage die für die gerade erschienenen REO passten. Lasst Euch zurückversetzen in eine Zeit, in der man noch mit Boardshorts raus konnte.

 

"Nachdem ich schon ein paar Tage ungeduldig auf die neuen Reo's gewartet hatte, kamen sie gerade noch rechtzeitig vor dem Wochenende in Spanien an! Allerdings sollte nur Samstag etwas Wind kommen, danach Flaute.

In Los Caños de Meca reichte der Levante am Nachmittag so gerade für den 10er Reo, der diese Saison meinen grössten Kite darstellt. Der neue Reo bewies sich bei dem löchrigen Wind als extrem stabil am Himmel, und nach kurzer Zeit waren alle anderen Kiter vom Wasser oder mussten zurück schwimmen, während ich noch ein paar nette Wellen ergattern konnte! Aber nach 20 min. war auch für mich Schluss und wir fuhren nach El Palmar zum Wellenreiten. Dort angekommen - kaum zu glauben - perfekter 10er Wind, side-offshore! Und dazu 1m feinster shorebreak. Ohne Worte... der Reo in seinem Element! Einzig auf die Badegäste im Wasser musste ich achten, ansonsten konnte ich mich voll und ganz auf die Wellen konzentrieren:)"

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0