Ozone Chrono V4

 

Das Erbe des Chrono lebt weiter! Der V4 wurde gänzlich neu konstruiert. Der Schwerpunkt lag hierbei auf der Zugänglichkeit und Abrufbarkeit der Leistung. Hierbei sind die neuesten Technologien und Erkenntnisse aus der Entwicklung unseres Hochleister Race Kites, dem R1V4, direkt in seine Entwicklung eingeflossen.

 

Leistungsmäßig stellt sich der Chrono V4 direkt zwischen dem Hyperlink und den R1 Modellen auf. Viele technische Details wurden direkt vom R1 V4 in den Chrono V4 transferiert, sodass er ein ähnliches Fluggefühl aufweist dabei aber weniger anspruchsvoll zu fliegen ist. Er zielt speziell auf leistungsorientierte Hydrofoiler und Twintip-Fahrer ab, die einen hochleister Foilkite für leicht- bis mittelstarken Wind suchen.

 

Eine neue transversale Form an der Anströmkante generiert eine sauberere Oberfläche im wichtigsten Bereich des Flügels. Die neue interne Bauweise erhöht die Zellenanzahl um 8%, reduziert die Anzahl der Waageleinen um 25% und die Gesamtlänge der Wageleinen um 14% - das reduziert massiv den Wiederstand. Diese Verbesserungen auf der konstruktiven Seite kombiniert mit Leichtbaumaterialien auf der anderen Seite bedeuten für dich ein ideales Handling besonders bei Schwachwind. Der Chrono V4 ist nicht bedeutend anspruchsvoller zu fliegen als der Hyperlink V2, dennoch ist seine abrufbare Leistung deutlich näher am R1 V4. So hat er einfach mehr Potential, dich ins nächste Level zu befördern!

 

Kontinuierliche Kraftentfaltung durch Turns hinweg machen den Chrono V4 zu einem Fun-Kite für den aktiven Flugstil, besonders dann, wenn Schwachwindbedingungen vorherrschen. Er ist ultra stabil und reagiert sehr direkt auf Steuerimpulse, wodurch du sehr leicht ins Fahren kommst, auch wenn der Wind sehr schwach ist. Ein durchweg geringerer Bardruck lässt dich weniger ermüden.

 

Für Hydrofoiler ist der Chrono V4 ein Sportwagen durch und durch. Je härter du ihn fährst, desto mehr kitzelst du aus ihm heraus. Er bietet hervorragende Winkel Up- und Downwind, er ist wirklich schnell, wenn Geschwindigkeit dein Ding ist und du es drauf anlegst! Twintip-Fahrer dürfen große und vor allem lange Sprünge erwarten, lade einfach deine Kante auf und hau einen raus! Leichtfüßiges Höhelaufen auch bei Schwachwind. Und wenn du mal Flachwasser hast, zieh die Bar ran und schau wie viel Kraft und Speed deine Beine halten können!

 

Der Chrono V4 kommt in einer komplett neuen Materialkombination mit einem durablen, luftdichten und leichten Doppel Ripstop-Material für Ober- und Untersegel. Das neue Material hat eine besondere Beschichtung, die hilft, den Schirm gegen eindringendes Wasser abzudichten. Dadurch verbessern sich die Flugeigenschaften und die Relaunchfähigkeiten. Der Chrono V4 ist durable und stabil und gleichzeitig genauso leicht wie der Chrono V3 in der Ultralight-Version.

 

Die Lufteinlässe an der Anströmkante wurden optimiert zugunsten eines schnelleren Befüllens des Kites, verbesserter Abdichtung und für eine bessere Position, um den internen Druck besser aufrecht zu erhalten. Dadurch verbessern sich die Relaunchfähigkeiten an Land und im Wasser.

 

STEUERLEINEN EINSTELLOPTIONEN

Drei Einstelloptionen erlauben dir das Feintuning des Feedbacks und Bardrucks entsprechend deiner Vorlieben. Es ist schnell und einfach umzusetzen und es müssen keine Leinen hinzugefügt oder entfernt werden.

Allround - Die Ideale Balance in Sachen Performance und Feedback des Kites für die Großzahl der Fahrer. Das Allround-Setting ist der mittleren Knoten an der PB1 Leine (Werkseinstellung).

 

Twintip - Erhöht den Bardruck und bietet ein stärkeres und direkteres Feedback des Kites - perfekt zum Twintipfahren. Wenn du einen stärkeren Bardruck und direkteres Feedback bevorzugst, könnte das die richtige Einstelloption für dich sein. Das Twintip-Setting ist der untere Knoten an der PB1 Leine.

Hydrofoil - Reduziert Bardruck und verlängert die Liftphasen - perfekt für foiling Manöver. Das Hydrofoil Setting ist der obere Knoten an der PB1 Leine.

 

 

EMPFEHLUNGEN DER LEINENLÄNGE

Wir empfehlen die folgenden Leinenlängen im Gegensatz zu den Standard 25m Leinen:

 

11m & 13m – 21m Leinen

15m & 18m – 23m Leinen

 

Mit 20m und 23m Leinenlänge wird der Chrono V4 reaktiver wodurch das Springen direkter und einfacher wird. Du wirst eine verbesserte "Verbindung" zu dem Kite fühlen, er wird reaktiver und direkter. Bei stärkerem Wind mit kurzen Leinen werden die Upwindfähigkeiten des Kites drastisch verbessert. Bei Hydrofoilern werden kürzere Leinen (10m - 20m) von einem Großteil der Fahrer bevorzugt.

 

Konstruktionsdetails & Features

  • Außergewöhnliche Fertigung in der Ozone Fabrik. Weltklasse Qualitätsfertigung in unserer eigenen Fabrik unter Verwendung bester Materialien und stetiger manueller Qualitätskontrolle nach jedem Produktionsschritt. Die Ozone Fabrik fertigt ebenfalls unserer Gleitschirme und Speedglider Range; die gleiche Prozess der Qualitätskontrolle wird auf all unsere Produkte angewandt.

 

  • High Performance Materialien. Segelstoff mit enormer Zugfestigkeit und sehr geringem Porösitätswert bei sehr geringem spezifischen Gewicht

 

  • Verstärkungsprofile an der Anströmkante. Die Anströmkante ist mit flexiblen Leichtbaustäben aus Kunststoff verstärkt, die das Profil in Form halten, wenn sich der Anströmwinkel ändert oder es zur turbulenten Anströmung kommt. Das verbessert die Gesamtperformance enorm, da das Profil entsprechend der konstruierten Form erhalten bleibt.

 

  • Optimierte Lufteinlässe an der Anströmkante. Präzise angeordnete Lufteinlassventile entlang der Anströmkante führen zu einer höheren Stabilität unter allen Anstellwinkeln. Der Kite befüllt sich sehr schnell und gelangt so schnell und sicher sein vorgesehenes Profil in der Luft.

 

  • Speedsystem über doppelte Umlenkrolle. Wir nutzen High spec Ronstan Orbit Umlenkrolle mit geringer Reibung, um den Leinenverschleiß zu reduzieren und der Ermüdung des Fahrers durch unnötige Widerstände vorzubeugen. Zusätzlich verbessert sich das Feedback und die performance des Kites.

 

  • Konstruiert mit Oz-CAD. Die Zukunft beginnt JETZT – alle Ozone Kites warden sowohl entwickelt als auch konstruiert in unserer hoch fortschrittlichen und eigens auf unsere Bedürfnisse angepassten CAD Software. Unserer Konstrukteure sind somit in der Lage mit Parametern zu arbeiten, deren Berechnung gesondert hinterlegt ist, um so die jeweiligen Streckungen für Tubekites und Foilkites zu berechnen. Ein Teil unseres Konstruktionsteams arbeitet mit Hingabe an weiteren Verbesserungen unseres CAD Systems und der Addition neuer Module und Möglichkeiten während die Entwicklung unserer Kites weiterläuft.

 

  • Leistungsstarke Ober-Untersegel-Bauweise. Der Chrono V3 weist eine Leichtbaukonstruktion mit Ober- und Untersegel-Bauweise bei einer mittleren Streckung auf. Er hat je nach Kitegröße 38-44 Zellen. Die hohe Anzahl an Zellen führt dazu, dass die Rippen enger aneinander liegen. Dadurch erhalten wir eine ultra gleichmäßige Segelfläche. Auf diese Weise ist es möglich den Widerstand zu reduzieren und ein saubereres Profil zu schaffen. Das Resultat ist eine herausstechende Effizienz des Schirms in der Luft.

 

  • Interne Diagonalrippe und Gurtbänder. Interne Gurtbänder, die von Flügelende zu Flügelende verlaufen arbeiten im Einklang mit optimierten Diagonalrippen, welche die Last gleichmäßig und effektiv von den Waageleinen verteilen. Das verbessert die interne Struktur des Schirms und ermöglicht so dem Ober- und Untersegel in dem vorgesehenen Profil zu verharren und nicht von indirekten Spannungen oder Lasten verformt zu werden.

 

  • Ummantelte Dyneema Waageleinen. Hochqualitative ummantelte Dyneema Waageleinen mit geringer Dehnung für maximale Stabilität und Performance. Das ist die Waageleine, die wir bewährt seit 10 Jahren an unseren Snowkites verbauen.

 

  • Wasser-Drainage Kanäle. Ein interner Kanal ist ans Ende jeder einzelnen Zelle entlang der Abströmkante eingearbeitet. Das ermöglicht losem Sand oder Wasser aus den Flügelenden auszutreten, wenn der Kite in der Luft ist. Der Klettverschluss, der die jeweils letzte Zelle am Flügelende verschließt, kann zum Reinigen des Kites geöffnet werden. Bereinige deinen Kite regelmäßig von Wasser, Sand oder sonstigem Schmutz, um die Lebensdauer des Kites zu maximieren und dafür zu sorgen, das ser so fliegt wie er soll.

 

  • Der Chrono V4 bedarf einer Pflege genau wie jedes High-Performance Equipment im Rennsport auch, wo beispielsweise Reifen oder Kolbenringe an Motorrädern ersetzt werden müssen. So muss das Depowersystem und die Waageleinen nach allen 60 Flugstunden überprüft werden. Wenn sie verschlissen sind, oder nicht den Fertigungsmaßen entsprechen (+ oder – 15mm) müssen sie ersetzt werden oder der Kite fliegt nicht wie vorgesehen.

 

 

Download
Chrono V4 Info PDF
Aus diesem Info PDF geht alles Wissenswerte über den Chrono V4 hervor.
Chrono-V4-Info2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.5 MB
Download
Closed Cell Foil Manual
Alle Infos zu unseren Closed Cell Kites.
Closed-Cell-Foil-Manual-DE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.3 MB

Empfohlene Windranges / Bargrößen

Beim Gebrauch an Land:

 

Beim Gebrauch im Wasser:

Preise

Chrono V4 Kite only  
11 qm 2249,- Euro  
13 qm 2439,- Euro  
15 qm 2579,- Euro.  
18 qm 2749,- Euro  

 

 

Die Preise verstehen sich abzüglich 3%

Aufgrund des von der Deutschen Bundesregierung beschlossenen Konjunkturpakets wird die Mehrwertsteuer im Zeitraum vom 01.07.2020 bis zum 31.12.2020 von 19% auf 16% gesenkt.

 

Bildergalerie

Ozone Chrono V3 im Test bei Gleiten.tv

Newsletter

Anmeldung zum Ozonekites.de Newsletter (Die Informationen zu Ozone Kites in Deutschland erscheinen monatlich und sind jederzeit kündbar.)

Facebook


Fragen, Feedback? Schreib' eine Mail oder ruf' an.

 

 

Sanja Wiegmann

Koldingstr. 7

24105 Kiel

 

info@ozonekites.de

Tel.: +49 (0)172-7137579

 

Facebook

Instagram